Workshop

Egal ob ambitionierter Hobbyfotograf, Anfänger oder Fortgeschrittener –

zu lernen gibt es immer etwas. Ein Workshop eignet sich hervorragend um Wissen zu erlangen, zu festigen oder aber auch neue Ideen zu erhalten und auszuprobieren. Von großen Gruppen halte ich dabei nichts, max. 4 Teilnehmer pro Workshop sind gestattet, bei weiteren Interessenten komme ich lieber ein zweites Mal, anstatt das ein Einzelner nicht zufrieden und mit viel neuem Wissen nach Hause geht.

Die Theorie ist das Fundament, hier kommt auch keiner dran vorbei. Trotzdem möchte ich den drögen Theorieteil möglichst gering halten und eher in den Bereich „Bilder sehen und lesen“ einsteigen. Denn gerade hier sehe ich Möglichkeiten, sich auch nach dem Workshop weiter zu bilden.

Themen, mit denen wir uns dann im Praxisteil beschäftigen können, sind neben dem Aufbau von Portrait und Bewegungsaufnahmen:

20130801-109Wie finde ich schöne Hintergründe für Portraits?

20130905-269Außergewöhnliche Lichtsituationen planen, erkennen und umsetzen

20110917-254Der Blick fürs Detail

20110927-815Bewegungen perfekt einfangen

20120428-550Hunde in Portrait und Bewegung

Gerne komme ich auch direkt zu Ihnen – ein persönliches Coaching in ihrer gewohnten Umgebung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*